< Allmersbacher Salonanzeiger
01.03.2007 09:00 Alter: 14 yrs
Kategorie: Salonanzeiger

Allmersbacher Salonanzeiger

Creativfriseur – Haare gut. Alles gut. Das offizielle Informationsblatt. Ausgabe 2 · Frühling/Sommer 2007


Creativfriseur ist Serviceweltmeister

WM-Aktionen Glücksträhnchen und Frohlocken überzeugen Jury
Allmersbach. Völlig unverhofft schaffte es der Creativfriseur, den vom Wirtschaftsministerium ausgelobten landesweiten Wettbewerb Serviceweltmeister 2006 gegen so namhafte Konkurrenz wie den Europapark Rust oder die Dekra zu gewinnen. Zur Jury zählten so namhafte Mitglieder wie der Präsident des VFB Stuttgart, Erwin Staudt, und Wirtschaftsminister Erwin Pfister.

Mit der Gewinner-Aktion „WMFieber: Glückssträhnen und Frohlocken“ zeigten Stefanie und Achim Gresser mit ihrem Team, dass es auch im Kleinen Maßstab große Leistungen zu bieten gibt. So bekamen die Friseurkunden während der WM kostenlos Haarsträhnen in den Farben ihrer Lieblingsmannschaft verpasst und die dazu passende Flagge ins Gesicht gemalt. Es wurden WM-Bälle verschenkt, der ganze Salon war fußballmäßig geschmückt und selbst die Mitarbeiter hatten Fußballtrikots verschiedener Mannschaften an. Höhepunkte waren sicher die WM-Kindertage, an denen die Kinder neben Fan-Artikeln, Strähnen und Gesichtsbemalung auch noch Frisuren a´la Lukas Podolski und Sebastian Schweinsteiger verpasst bekamen. Die Einnahmen wurden übrigens an den Paulinenhof gespendet.

Damit die Kunden kein Spiel verpassten, war selbstverständlich WM-TV im Salon angesagt. „Teilweise traf man sich bei uns im Salon, um die WM-Spiele anzuschauen“, berichtet Stefanie Gresser stolz. „Die Stimmung ist einfach
klasse gewesen, alle Kunden und unsere Mitarbeiter haben sich die ganzen vier Wochen mit der Fußball-WM identifiziert und einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der WM beigetragen“.


Dateien:
Salonanzeiger2007_2.pdf660 K